• puncta•team

Maria tanzt




Ist Ihnen schon mal aufgefallen....

... dass Maria in der Hospitalkirche

ihren kleinen Jungen nicht wie üblich im Arm hält?

Sehen Sie, dass sie tanzt?

Den Kopf geneigt,

lauschend dem Klang im Innern

wiegt sich ihr Körper

im zarten Tanzschritt

zwischen Erde und Himmel.

Füße und Hände

nehmen die Bewegung auf.

Ganz versunken ist Maria.

Ganz bei sich selbst.

Ganz gegenwärtig.

Als tanzte es förmlich

aus ihr heraus - das Leben.

Voller Vertrauen ins Jetzt und Hier

und die unendlichen Weiten

darüber hinaus.

Angefüllte Gewissheit der Seele

dass Heimat ist.

(Und wo ist der kleine Jesus?

Da, auf dem Arm von Josef

ist er (noch) sicher und geborgen,

unser Bruder und Herr,

der unser Gott ist,

heute und in Ewigkeiten.)

KW

53 Ansichten

© 2020  sd   Pfarreiengemeinschaft Andernach

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • YouTube Social Icon